Muschelkerzen
Dekoration & Wohnen,  DIY & Basteln,  DIY Geschenkideen,  Sommer

DIY Muschelkerzen – schnelle Sommerdeko für Tisch, Garten und Balkon

Lust auf ein wenig Summerfeeling im eigenen Zuhause? Diese zauberhaften DIY Muschelkerzen sind ruck-zuck gemacht, einfach herzustellen und zaubern neben der perfekten Sommerdeko auch eine gemütliche Stimmung an einem lauen Sommerabend. Egal ob als Tischdeko, auf dem Balkon oder im Garten, mit diesem maritimes Deko-Hack holt Ihr Euch ein Stück Urlaubsfeeling nach Hause.

DIY Muschelkerzen

MEIN TIPP: die Muschelkerzen lassen sich übrigens auch ganz toll verschenken und eignen sich super als kleines Mitbringsel zum Grillabend bei Freunden oder der nächsten Sommerparty.

Diese Materialien benötigt Ihr:

DIY Kerzen selber machen

DIY Muschelkerzen – so wird´s gemacht

Im ersten Schritt legt Ihr Euch alle Bastelmaterialien bereit. Gegebenenfalls reinigt Ihr die großen Muschelhälften und lasst sie gut trocknen.

Dann nehmt Ihr eine Handvoll Wachsgranulat (ausreichend für ca. 3 – 5 Muschelkerzen je nach Durchmesser der Muschel) und gebt es in eine sauberere, trockene Konservendose.

Kerzen gießen

Anschließend stellt Ihr die Dose mit dem Wachsgranulat in ein Wasserbad und erhitzt dieses. Bei ca. 60°C beginnt das Wachs zu schmelzen. Während des Schmelzvorgangs könnt Ihr das Wachs ab und zu mit einem langen Holzspieß umrühren.

Kerzen selber machen

Wenn das Wachs vollständig geschmolzen ist, könnt Ihr den Herd ausstellen. Legt nun vorsichtig die Wachsdochte in die Muscheln und positioniert sie wie gewünscht.

Ihr könnt auch jetzt bereits den Docht auf ca. 3 – 4 cm kürzen – alternativ verwendet Ihr direkt Teelichtdochte.

Muschelkerzen

Nun gießt Ihr das geschmolzene Wachs ganz langsam uns sehr vorsichtig in die einzelnen Muschelhälften und haltet mit der Hand den Docht, bis sich dieser durch das hart werdende Wachs nicht mehr verschiebt.

Achtung! Heißes Wachs kann schwere Verbrennungen verursachen, bitte seid sehr vorsichtig im Umgang damit!

Nun lasst Ihr das Wachs nur noch eine Weile kalt werden, kürzt den Docht auf ca. 1 cm und schon könnt Ihr Euch an den DIY Muschelkerzen erfreuen.

DIY Muschelkerzen

Noch ein Tipp am Rande: für ganz individuelle und farbenfrohe Muschelkerzen könnt Ihr das Wachsgranulat beim Schmelzen auch mit speziellen Wachsfarben einfärben. So könnt Ihr farbige Muschelkerzen herstellen.

Ich hoffe, dass Euch die Anleitung gefallen hat. Lasst mir doch gerne einen Kommentar hier, wie Ihr es Euch zuhause im Sommer so richtig schön macht. Ich bin gespannt.

Weitere Sommer Deko Ideen findet Ihr übrigens hier.

Liebste Grüße,

Eure

*Dieser Beitrag enthällt Amazon Affiliate Links

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.