Kürbis bemalen
Dekoration & Wohnen,  DIY & Basteln,  Herbst

#styleyourkürbis – Kürbis Dekorieren mit Kreidefarben

It´s Kürbis Time! Obwohl ich eigentlich ein absolutes Sommerkind bin, muss ich gestehen, dass die Herbstzeit auch ihre Vorzüge hat. Vor allem durch meine kleinen Töchter erlebe ich immer wieder achtsame Momente, sei es nur das Rascheln im Laub oder das traditionelle Kürbis ernten auf dem Kürbisfeld @jerryspumpkinpatch, wo wir gemeinsam Kürbisse auszusuchen, die wir anschließend verzieren.

So haben wir auch dieses Jahr wieder kleine und große Pumpkin-Exemplare ausgewählt und diese nach Herzenslust angemalt. Während die Kids Spaß dran haben, die Kürbisse mit Kreide- und Acrylmarkern kunterbunt anzumalen, so wollte ich die Kürbisse in diesem Jahr etwas einheitlicher gestalten :). Entstanden sind Kürbisse mit pudrigen, cremigen Farben in zartem Rosé mit minimalistischen Verzierungen – passend zur Jahreszeit.

Kürbis dekorieren

Wie Ihr Eure Kürbisse auch so gestalten könnt und wie sie zudem besonders lange halten, zeige ich Euch hier.

Anleitung – Kürbis dekorieren

Diese Materialien werden benötigt:

Schritt 1 – Kürbisse haltbar machen

Damit Ihr auch lange Freude an den verzierten Kürbissen habt und diese nicht nach 3 Wochen implodieren, empfehle ich Euch, die Kürbisse wie folgt zu präservieren: Holt Euch eine Plastikwanne und füllt diese mit Wasser auf. Streut dann 2 EL Bleichmittel (Pulver) und 2 EL Spülmittel mit ins Wasser und rührt gut um (Achtung: bitte unbedingt Einmal-Handschuhe tragen!).

Gebt dann die vorab vom groben Schutz entfernten Kürbisse hinein und lasst sie 10 Minuten im Wasser. Anschließend sollten sie gut trocknen, bevor es mit dem Bemalen weitergeht.

Kürbis präservieren

Schritt 2 – Kürbis bemalen

Nun kommen wir zum Fun Part – die Kürbisse werden zunächst mit den Farben Euren Wahl und einem breitflächigen Pinsel bemalt. Allein diese Tätigkeit ist schon sehr meditativ und macht richtig Spaß.

Mein Tipp: für einen Ombré – Effekt mischt Ihr einen Farbton mit der Farbe weiß in unterschiedlichen Verhältnissen: zunächst nur in der Farbe, dann mit 1 Teil Farbe und 1 Teil Weiß (50:50) und schließlich mit 1 Teil Farbe und 2 Teilen Weiß.

Was auch sehr hübsch aussieht sind besprühte Kürbisstiele, z.B. in Metallic Gold. Ich habe darauf verzichtet, da ich etwas vom natürlichen Charme der Kürbisse beibehalten wollte.

Schritt 3 – Kürbis dekorieren

Im letzten Schritt werden die Kürbisse nun mit einem Kreidestift Eurer Wahl dekoriert oder beschriftet. Ich habe mich für herbstliche Blättermotive entschieden. Ihr könnt die Kürbisse auch mit einem Schriftzug belettern.

Kinder lieben es natürlich, die Kunstwerke zudem mit Stickern, Pompoms, Glitzer etc. zu bekleben – hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Besonders hübsch sehen die Kürbisse sicher auch als Deko-Arrangement mit Heidekraut neben der Haustür aus.

Übrigens habe ich im Blogarchiv noch eine weitere Kürbis Dekorationsidee mit Glitzer.

Kürbis dekorieren

Für mehr Inspirationen rund ums Thema #styleyourkürbis empfehle ich Euch den wunderschönen Blog der lieben Evi alias Mrs. Greenhouse – schaut doch gerne mal bei Ihr vorbei, ich bin sicher, sie wird Euch inspirieren.

Ich hoffe, dass Euch der Beitrag gefallen hat und wünsche Euch eine wunderschöne Herbstzeit.

Liebste Grüße,

*Amazon Affiliate Links

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.