Bilderwand
Dekoration & Wohnen

Bilderwand Inspiration & Tipps – meine Lieblingsstücke von DESENIO

[Anzeige / Kooperation mit Desenio]

Vor rund einem Jahr sind wir in unser neues Zuhause gezogen und obwohl das Haus mittlerweile so gut wie komplett eingerichtet ist, fehlte mir bisher noch das „gewisse Etwas“. Wer kennt das nicht, man zieht um und es dauert eine gefühlte Ewigkeit, bis man das Haus oder die neue Wohnung in ein ZUHAUSE verwandelt hat, indem man sich so richtig wohl fühlt.

Interior Tipp: Um festzustellen, was ein Raum noch benötigt ist es immer hilfreich, einen Schritt zurückzutreten und den Raum von etwas weiter weg aus zu betrachtet. Dann merkst Ihr schnell, ob er vielleicht zu voll gestellt ist, noch ein Wandbild benötigt oder die Farben der Textilien vielleicht noch etwas besser aufeinander abgestimmt werden können.

Wandbilder

Bei uns sind selbst nach 12 Monaten noch immer einige Wände recht kahl und lange überlege ich schon, wie ich sie ansprechend gestalten kann. Da bin ich auf die modernen Wandposter von DESENIO gestoßen und freue mich, dass ich Euch in diesem Beitrag einige meiner meine Favoriten vorstellen darf.

Und ganz unten im Blog Post wartet auch noch ein Rabattcode für Euch 🙂

Eine Bilderwand gestalten

Mit einer Bilderwand aus sorgfältig ausgewählten Prints und ansprechenden Rahmen kann man grundsätzlich nichts falsch machen. Bilderwände lassen sich sehr leicht gestalten, wenn man ein paar Tipps beherzigt:

  • macht Euch zunächst darüber Gedanken, welche Motive Euch gefallen und welche Art von Bilder Ihr aufhängen möchtet (z. B. Botanik, Naturbilder oder z. B. graphische Kunst)
  • wähle Bilder mit der gleichen oder ähnlichen Farbwelt, damit das Gesamtbild harmonisch wirkt
  • Wähle unterschiedliche Größen aus, die dennoch gut zueinander passen (ähnliche Größen nebeneinander)
  • Ordne die Bilder dann mit gleichen Abständen in gedachten Linien an
  • vorab kannst Du dir mit Washi Tape die Bildervorlagen an die Wand kleben, um zu schauen, wie das Gesamtbild aussieht. Washitape ist im Anschluss wieder rückstandslos abziehbar.

Bei DESENIO findet Ihr viele Tipps und Beispiele von verschiedenen Bilderwänden. Zudem auch eine große Auswahl an Prints für jeden Geschmack. Was so ein paar Bilder an der Wand ausmachen können, zeige ich Euch an diesen Vorher – Nachher Aufnahmen:

In dieser Bilderwand findet Ihr die folgenden Prints:

Deko Tipp für eine Bilderleiste

Die Posterdrucke eignen sich auch wunderbar für eine Bilderleiste:

Bilderleiste

Als Deko Tipp kann ich Euch ans Herz legen, immer eine ungerade Anzahl an Deko Artikeln auf einer Bilderleiste zu platzieren, z. B. 2 Bilder in unterschiedlichen Größen und 3 Deko Artikel. Ordnet die Rahmen und Deko Artikel dann entsprechend an, wie es Euch gefällt. Besonders schön sieht es aus, wenn es thematisch zusammenpasst z. B. ein paar Stängel Eukalyptus in der Vase neben ein paar frischen Blumenprints oder wie bei mir eher maritim für ein wenig Urlaubsfeeling Zuhause.

AMMONITE FOSSIL POSTER

Ich hoffe, dass Euch die Tipps rund ums Dekorieren mit Wandbildern gefallen haben. Lasst mir doch gerne einen Kommentar hier, wenn Ihr Eure Tipps teilen wollt.

Ganz exklusiv für meine Leser darf ich Euch mit dem Code „LENIBEL“ im Zeitraum vom 18. – 20. Mai noch einen Rabatt von 25% beim Kauf von regulären Postern bei DESENIO mit auf den Weg geben. Personalisierte Poster, handpicked und Rahmen sind von der Rabattaktion ausgeschlossen.

Weitere Deko Inspiration für Euer Zuhause findet Ihr auf meinem Blog zum Beispiel in diesem Beitrag DIY Boho Wand Deko mit eigenen Fotos – Urlaubsfeeling für Zuhause oder hier Wand Deko mit Pampasgras – Minimalistische Dekoringe im Scandi Stil.

Liebste Grüße und viel Spaß beim Gestalten Eurer Bilderwände,

Eure

Bilderwand gestalten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.