Malkreide selber machen
Baby & Kids,  Basteln mit Kindern,  DIY & Basteln,  Ostern

DIY Malkreide / Strassenkreide Ostereier selber machen

Heute gibt es mal wieder ein DIY, welches Ihr zusammen mit Euren Kindern machen könnt. Nicht nur an Ostern ist DIY Malkreide / Straßenkreide sehr beliebt bei den Kleinen (und Großen ;)). Besonders wenn die Sonne scheint und der Frühling uns aus dem Haus lockt.

Auf der Suche nach einem DIY für Kinder zur Osterzeit bin ich dann auf selbstgemachte Malkreide gestoßen. Hmm, das kann man bestimmt auch etwas österlich gestalten dachte ich mir. Also habe ich kurzer Hand passende Silikonformen im Ostereierlook bestellt und mich an den Gips gewagt. Die Herstellung der DIY Malkreide / Strassenkreide macht richtig Spaß und lässt sich prima zusammen mit Kindern, ab 3 Jahre umsetzen. Passt nur gut auf, dass die Kids die lecker aussehende Masse nicht in den Mund nehmen!

Diese Materialien braucht ihr:

Mengenangaben reichen für ca. 6 – 8 Ostereier aus der hier aufgelisteten Silikonform

Die Farbwahl

Bevor wir gleich mit dem Anmischen loslegen, möchte ich noch ein paar Worte zur Farbwahl loswerden. Ich habe umfangreich recherchiert und dabei unterschiedliche Anleitungen gefunden – meist wird Lebensmittelfarbe gewählt, manchmal jedoch auch Acrylfarbe. Lebensmittelfarbe ist unbedenklich und gut wasserlöslich, sollte sich folglich also auch gut auf der bemalten Straße oder den Pflastersteinen beim nächsten Regen auswaschen.

Wasserlösliche Fingermalfarbe für Kinder ist auch nicht weiter dramatisch. Bei Acrylfarben hat man zwar eine unbegrenzte Farbpalette und auch schöne Pastelltöne zur Auswahl. Wenn Ihr die DIY Malkreide jedoch mit sehr kleinen Kids herstellt, empfehle ich Euch eher Lebensmittelfarbe. Zudem habe ich festgestellt, dass sich die Acrylfarbe etwas schlechter verarbeiten ließ. Es klumpte schneller und gab mehr Bläschen, wie ihr auf den Bildern an den hellblauen Malkreiden erkennen könnt. Die glatteste Struktur habe ich tatsächlich mit den Lebensmittelfarben erzielt.

Das Anmischen

Kommen wir nun zum Fun Part – dem schmaddeligen Anmischen. Am besten macht Ihr das in der Küche auf einer unempfindlichen Arbeitsplatte oder gleich direkt draußen! Nehmt Euch ein paar Schüsseln, Löffel, Wasser und legt euch den Gips und die Farben zurecht.

Füllt nun eine Menge Gips in die Schüssel und gießt langsam unter Rühren ein wenig Wasser dazu. Dann wird gleich fleißig weiter gerührt, bis sich der Gips komplett auflöst. Die Masse sollte einerseits geschmeidig und nicht zu fest und klumpig sein, andererseits auch nicht zu flüssig. Am besten macht Ihr das nach Gefühl bis eine cremige, Kuchenteigartige Masse entsteht.

Nun mischt ihr zügig die Farbe eurer Wahl hinzu. Je nach Belieben entscheidet ihr selbst über die Farbintensität. Ich habe mich für Pastellige Töne entschieden, aber natürlich könnt ihr die Malkreide auch knallig bunt gestalten. Der Gips wird relativ schnell fest, also füllt ihn dann nach dem Anmischen direkt in die Silikonform. Für eine weitere Farbe müsst ihr erneut eine Mischung erstellen. Es sieht auch klasse aus, wenn ihr mehrere Farben zusammen in einer Form mischt oder unterschiedliche Farbschichten in die Form gebt.

Jetzt heißt es Abwarten….nach ca. 30Minuten sind die Malkreide-Ostereier bereits hart. Ihr könnt sie dann aus der Silikonform nehmen, um weitere Malkreiden herzustellen. Trotzdem sollten die fertigen Malkreiden gut 12 h aushärten und durchtrocknen. Legt sie am besten an einen schattigen warmen und trockenen Ort.

Nach der Trocknungszeit kann die DIY Malkreide / Straßenkreide dann ganz nach Herzenslust von den Kids (und natürlich auch den Großen ;)) ausprobiert werden.

Strassenmalkreide selber machen

Übrigens sind die Ostereier – Kreiden auch tolle Geschenkideen für die Kita – oder Schulfreunde 😉 Und als passende Verpackungsidee könnt Ihr diese süßen Ostergeschenktüten nachbasteln.

 Geschenktüten Ostern

Gefällt Euch diese Idee? Dann lasst mir doch gerne einen Kommentar hier.

Liebste Grüße,

*Amazon Affiliate Links

Malkreide für Kinder selber machen

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.