Häkelmütze
Baby & Kids,  Häkeln

Mütze häkeln für Baby / Kleinkind

Juhu Ihr Lieben. Winter ist Häkelzeit und dieses Mal habe ich für meine kleinen Mäuschen eine putzige Bommelmütze in Pastellfarben gemacht. Die lässt sich relativ schnell häkeln, ist mega süß und es macht den Kleinen Spaß, mit den Bommeln zu spielen. Die Anleitung ist gut für Anfänger geeignet – Ihr müsst Euch nur mit halben Stäbchen vertraut machen. Los geht´s.

Zeitaufwand: ca. 3 Stunden

Häkelmütze

Materialien

Mütze häkeln – das Grundmuster

Die Mütze wird in Runden mit halben Stäbchen gehäkelt und mit Bommeln geschmückt. Dabei wird der Faden vor dem Einstechen in die nächste Masche einmal um die Häkelnadel gelegt, sodass 2 Schlingen auf der Nadel sind. Dann stecht Ihr in die Masche und nehmt den Arbeitsfaden auf, sodass nun 3 Schlingen auf der Nadel liegen. Nehmt nun erneut den Faden auf und zieht ihn durch alle 3 Schlingen – fertig ist das halbe Stäbchen.

Häkelanleitung

Nehmt zunächst Maß von dem Kopfumfang Eures Kindes. Die Mütze wird von oben nach unten gehäkelt, so könnt Ihr die Größe und den Umfang der Mütze selbst definieren.

Zunächst werden 4 Luftmaschen angeschlagen und zu einem Ring geschlossen. Dazu häkelt Ihr eine Kettmasche in die erste gehäkelte Luftmasche. Nun geht es los mit den einzelnen Runden, die je mit einer Kettmasche geschlossen werden. Mit jeder Runde wird die Farbe gewechselt:

  • Runde 1 – 10 halbe Stäbchen die den Luftmaschenring häkeln
  • Runde 2 – jede Masche doppeln (in jede Masche 2 weitere Stäbchen häkeln)
  • Runde 3 – jede 3. Masche wird doppelt gehäkelt
  • Runde 4 – jede 4. Masche wird doppelt gehäkelt
  • Runde 5 – jede 5. Masche wird doppelt gehäkelt
  • so weiter machen, bis der Kopfumfang minus 3 cm erreicht ist (das variiert je nachdem, wie eng/locker ihr häkelt)
  • wenn der gewünschte Umfang erreicht ist (bei 48 – 50 cm sind das ca. 5-6 Runden), dann häkelt Ihr fortan jede Masche einzeln
  • so lange in Runden weiterhäkeln, bis die Wünschlänge der Mütze erreicht ist. Probiert die Mütze dazu ein paar mal an Eurem Kind
  • Schließt die letzte Reihe dann mit einer Kettmasche und vernäht alle Fäden mit einer großen Stricknadel

Nun kommen die Seitenbändchen: hierzu legt Ihr die Mütze mit der Naht hinten vor Euch mittig hin. Markiert Euch die Seiten (die später über den Ohren liegen) und häkelt eine Luftmaschenkette an die markierten Stellen. Dazu einfach in die entsprechende Masche einstechen und eine Luftmaschenkette von 25 Maschen häkeln. Dann mit einer Kettmasche schließen und fest ziehen. Lasst ca. 20 cm von dem Faden übrig, hier wird später eine kleine Bommel befestigt. Wiederholt es auf der anderen Seite.

Bommeln

Insgesamt benötigt Ihr 2 kleine Bommeln für die Luftmaschenketten sowie 2 große Bommeln, die oben auf der Mütze befestigt werden. Am besten eignen sich Pompom Maker im Set, womit Ihr sehr schnell und auch recht ebenmäßige Bommeln herstellen könnt.

Für die kleinen Bommeln habe ich den Pompom Maker mit dem Durchschnitt von 3,5 cm gewählt, für die großen Bommeln 7 cm.

Fertigstellung

Nachdem Ihr die Bommeln nach Anleitung des Pompom Maker Sets gemacht habt, werden diese einfach an der Mütze festgemacht bzw. mit einer großen Stricknadel an die Mütze genäht.

Tipp: Probiert Eurem Kind die Mütze vorab auf und markiert euch die Stellen, an denen Ihr die Bommeln auf die Mütze nähen wollt.

Fertig ist Eure individuell gestaltete Bommelmütze für Eure Lieben. Ich hoffe, sie passt und schützt gut vor der klirrenden Kälte. Falls Ihr noch mehr Lust bekommt, etwas für Eure Kids zu häkeln, kann ich Euch diese Bücher empfehlen:

Alles Liebe,

Eure Isabel

*Affiliate Links / Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere